Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-eBibliothek
beck-online - Die eBibliothek
Erweiterte Suchoptionen:

Pauschalierungsklausel bei Schäden durch Kartellabsprachen rechtens

Ein an einem Kartell beteiligter Auftragnehmer wird nach dem Bundesgerichtshof durch eine insbesondere von öffentlichen Auftraggebern vielfach verwendete Schadenspauschalierungsklausel nicht entgegen Treu und Glauben unangemessen benachteiligt. Der Schadensersatzanspruch eines Kartellgeschädigten könne durch eine Klausel im Kaufvertrag grundsätzlich in Höhe eines 15% der Abrechnungssumme nicht übersteigenden Betrags pauschaliert

Siehe auch ...
Siehe auch... von beck-online
Ansicht
Einstellungen