Redaktion beck-aktuell

Nachrichten, Pressemitteilungen, Fachnews

becklink 2009121

Deutscher wird Generalsekretär der EU-Kommission

Der Deutsche Martin Selmayr wird künftig einen der wichtigsten Posten innerhalb der Europäischen Kommission besetzen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kündigte am 21.02.2018 an, dass sein bisheriger Kabinettschef Selmayr künftig als Generalsekretär der mächtigen Behörde arbeiten werde. Der deutsche Jurist folgt auf den Niederländer Alexander Italianer, der sein Amt zum 01.03.2018 aufgibt.

Generalsekretariat Schnittstelle zwischen EU-Organen

Als Chef des Generalsekretariats wird der 47 Jahre alte Selmayr dafür zuständig sein, die Entscheidungsprozesses der Kommission zu leiten. Das Generalsekretariat ist zudem Schnittstelle zwischen der Kommission und den anderen Organen und Einrichtungen der EU. Juncker sagte, er denke, Selmayr habe alle Fähigkeiten, die für den Job notwendig seien.

Weiterführende Links

Aus der Datenbank beck-online

Interview zur Datenschutz-Grundverordnung mit Prof. Dr. Martin Selmayr, ZD-Aktuell 2016, 04206

Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 21. Februar 2018.