Redaktion beck-aktuell

Nachrichten, Pressemitteilungen, Fachnews

becklink 2011067

Bundestag erhöht Bezüge der Bundesbeamten

Die Beamten des Bundes bekommen mehr Gehalt. Der Bundestag beschloss am Abend des 27.09.2018 einstimmig, das Tarifergebnis des öffentlichen Dienstes auf die rund 344.000 Bundesbeamten, Richter und Soldaten zu übertragen. Deren Einkommen steigt damit rückwirkend zum 01.03.2018 um 2,99%.

Künftig weitere weitere Erhöhungen

In den Folgejahren gibt es weitere Erhöhungen um 3,09% sowie 1,06%. Die unteren Einkommensgruppen erhalten darüber hinaus eine Einmalzahlung von 250 Euro. Zudem steigen die Ausbildungsbezüge für Beamtenanwärter in zwei Stufen um insgesamt 100 Euro. Auf dieses Tarifergebnis hatten sich Arbeitgeber und Gewerkschaften bereits im April 2018 verständigt.

Weiterführende Links

Aus dem Nachrichtenarchiv

Gesetzentwurf zur Anpassung der Dienst- und Versorgungsbezüge für Bundesbeamte vorgelegt, Meldung der beck-aktuell-Redaktion vom 05.09.2018, becklink 2010860
Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 28. September 2018.