Redaktion beck-aktuell

Nachrichten, Pressemitteilungen, Fachnews

becklink 2011497

Dieter Merle ist neuer Präsident des FG Hessen

Dieter Merle hat am 19.11.2018 sein Amt als neuer Präsident des Finanzgerichts Hessen angetreten. Er ersetzt Lothar Joachim Aweh, der in den Ruhestand getreten ist.

Merle nach Studium zunächst in Verwaltung tätig

Dieter Merle wurde 1957 in Alsfeld geboren. Nach seinem Abitur studierte er von 1977 bis 1984 Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität in Marburg. 1984 begann er den juristischen Vorbereitungsdienst. Nach der zweiten juristischen Staatsprüfung im Jahr 1987 war er zunächst Referent im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, bevor er im Februar 1988 zum Regierungsrat auf Probe und 1990 zum Regierungsrat auf Lebenszeit beim Finanzamt Biedenkopf ernannt wurde. Von Juli 1990 bis Dezember 1991 war er unter anderem an die Oberfinanzdirektion Frankfurt/Main, das Finanzamt Kassel-Goethestraße, das Bundesfinanzministerium und an die Verwaltungsfachhochschule in Rothenburg a.d. Fulda abgeordnet.

Schon lange Richter beim FG Hessen

Im Anschluss daran wurde er Richter kraft Auftrag beim FG Hessen, wo er 1993 zum Richter am Hessischen FG auf Lebenszeit ernannt wurde. Im August 2009 wurde er zum Vizepräsidenten des Hessischen FG ernannt. Die Berufung zum Präsidenten des Hessischen FG erfolgte zum 01.10.2018.

Merle auch lehrend tätig

Dieter Merle war als nebenamtliches Mitglied des Justizprüfungsamtes als Prüfer im zweiten juristischen Staatsexamen tätig. Zwischen 1998 und 2004 hielt er Vorlesungen an der Philipps-Universität in Marburg und leitete zwischen 2009 und 2015 den Rechtskundeunterricht am Grimmelshausen-Gymnasium in Gelnhausen.

Aweh war seit 1986 richtend am FG tätig

Lothar Joachim Aweh wurde 1953 in Kassel geboren. Nach seinem Abitur 1971 absolvierte er bis 1976 das Studium der Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität in Marburg. Im Anschluss an die erste juristische Staatsprüfung trat er 1977 in den juristischen Vorbereitungsdienst im Landgerichtsbezirk Kassel ein. Nach der zweiten juristischen Staatsprüfung 1979 und einer Trainee-Ausbildung bei der Deutschen Bank AG in Kassel wurde er 1980 zum Regierungsrat auf Probe und 1983 zum Regierungsrat auf Lebenszeit beim Finanzamt Fritzlar ernannt. Nach verschiedenen Abordnungen zwischen 1983 und 1985, unter anderem an das Hessische FG als Leiter der Dokumentation und Bücherei, wurde er im Januar 1985 als Regierungsrat an das Hessische FG versetzt. Hierauf folgte im August 1986 die Ernennung zum Richter kraft Auftrags bei dem Hessischen FG, wo er genau ein Jahr später zum Richter am Hessischen FG auf Lebenszeit ernannt wurde.

Von 2008 bis 2018 Präsident des FG Hessen

Nach weiteren Abordnungen an das Bundesministerium der Justiz sowie das Hessische Ministerium der Justiz wurde er 2003 Vorsitzender Richter am Hessischen FG und hiernach 2004 Vizepräsident des Gerichts. Mit Wirkung zum 01.07.2008 wurde er zum Präsidenten des Hessischen FG ernannt. Zum 01.10.2018 tritt er nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand. Von 1992 bis 2007 fungierte er als Vorsitzender des Richterrats des Hessischen FG. Außerdem war Lothar Joachim Aweh von 1996 bis 2012 als nebenamtliches Mitglied des Justizprüfungsamtes als Prüfer im ersten juristischen Staatsexamen tätig. Seit 1999 ist er Referent bei Fachvorträgen für das wissenschaftliche Institut der Steuerberater. Zudem engagiert er sich seit 2016 für die Rechtsstaatsklassen im Projekt "Fit für den Rechtsstaat - Fit für Hessen"

Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 19. November 2018.