Redaktion beck-aktuell

Nachrichten, Pressemitteilungen, Fachnews

becklink 2011727

Juli Zeh zur Verfassungsrichterin gewählt

Die Schriftstellerin Juli Zeh ist vom Brandenburger Landtag zur Richterin am Landesverfassungsgericht gewählt worden. Die 44-jährige promovierte Juristin war von der SPD-Fraktion vorgeschlagen worden und erhielt am 12.12.2018 71 von 86 abgegebenen Stimmen. Für ihre Gegenkandidatin, die von der AfD-Fraktion vorgeschlagene Juristin Victoria Tuschik, votierten 13 Abgeordnete; zwei enthielten sich. Zeh war bei der Wahl nicht anwesend.

Richterkollegium arbeitet ehrenamtlich

Zeh ist damit neben dem Filmemacher Andreas Dresen das zweite prominente Mitglied in dem Richterkollegium, das ehrenamtlich arbeitet und etwa einmal im Monat tagt.

Weiterführende Links

Aus der Datenbank beck-online

John, Bericht über die Arbeit des Verfassungsgerichts des Landes Brandenburg im Jahre 2012, LKV 2013, 259

Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 12. Dezember 2018.