Redaktion beck-aktuell

Nachrichten, Pressemitteilungen, Fachnews

becklink 2013362

Bundestag will Zugang zum Medizinstudium gerechter gestalten

Der Zugang zum Medizinstudium in Deutschland soll gerechter werden. Dafür ist im Bundestag am 07.06.2019 eine Änderung des Hochschulrahmengesetzes auf den parlamentarischen Weg gebracht worden. Das Bundesverfassungsgericht hatte zuvor mit Blick auf die überlangen Wartezeiten auf einen Studienplatz und die zu hohe Gewichtung der Abiturnote eine fehlende Chancengerechtigkeit bemängelt und die Politik zu einer Neuregelung verpflichtet.

Ansturm auf Medizinstudienplätze ungebrochen

Bei der Auswahl der Studienbewerber für Medizin müssten auch weitere Kriterien der Eignung für den Arztberuf oder entsprechende Vorbildungen berücksichtigt werden. Zudem forderten die Richter eine Vergleichbarkeit der Abiturnoten über die Grenzen der Bundesländer hinweg. Der Ansturm auf Medizinstudienplätze ist ungebrochen: Zuletzt seien etwa 62.000 Bewerber auf 11.000 Plätze gekommen, sagte die CDU-Bildungspolitikerin Dietlind Tiemann in der ersten Lesung zum Gesetzentwurf. Die durchschnittliche Wartezeit betrage derzeit 14 bis 15 Semester. Der Parlamentarische Staatssekretär für Bildung, Michael Meister (CDU), kündigte an, dass der Zugang zum Medizinstudium bis zum 01.12.2019 neu geregelt sein werde.

Weiterführende Links

Aus der Datenbank beck-online

Brehm/Brehm-Kaiser, Das Dritte Numerus-Clausus-Urteil des BVerfG, NVwZ 2018, 543

BVerfG, Bundes- und landesgesetzliche Vorschriften über die Studienplatzvergabe für das Fach Humanmedizin teilweise mit dem Grundgesetz unvereinbar, BeckRS 2017, 135673 mit Anmerkung von Coelln in NJW 2018, 361

Pastor, Die Einhaltung des Curricularnormwerts im Studiengang Medizin als Problem im Kapazitätsprozess, NVwZ 2018, 119

Aus dem Nachrichtenarchiv

Länder einigen sich auf Reform der Zulassungskriterien zum Medizinstudium; Meldung der beck-aktuell-Redaktion vom 07.12.2018, becklink 2011687

Zulassung zum Medizinstudium: Quote für Wartezeit soll wegfallen, Meldung der beck-aktuell-Redaktion vom 15.06.2018, becklink 2010172

Nach BVerfG-Urteil: Länder wollen Hochschulzulassung zum Medizinstudium per Staatsvertrag ändern, Meldung der beck-aktuell-Redaktion vom 14.02.2018, becklink 2009064

BVerfG, Studienplatzvergabe im Fach Humanmedizin teilweise verfassungswidrig, Meldung der beck-aktuell-Redaktion vom 19.12.2017, becklink 2008655

Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 11. Juni 2019.