Redaktion beck-aktuell

Nachrichten, Pressemitteilungen, Fachnews

becklink 2013445

Christine Lambrecht soll Bundesjustizministerin werden

Die Nachfolgerin für Bundesjustizministerin Katarina Barley scheint gefunden: Die hessische SPD-Politikerin und bisherige parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium Christine Lambrecht soll das Amt übernehmen. Das meldeten am 19.06.2019 mehrere Medien und Nachrichtenagenturen.

Lambrecht seit über 20 Jahren Mitglied des Bundestages

Der kommissarische SPD-Chef Torsten Schäfer-Gümbel wird die Personalie nach Informationen der Agenturen noch am Nachmittag des 19.06.2019 in Berlin offiziell bekanntgeben. Lambrecht, die gerade 54 Jahre alt wurde, soll das Ministerium zum 01.07.2019 übernehmen. Sie ist Rechtsanwältin und sitzt seit 1998 im Bundestag, war unter anderem Mitglied im Rechtsausschuss, Fraktionsvize und parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion. Seit März 2018 ist sie parlamentarische Staatssekretärin bei Finanzminister Olaf Scholz (SPD). Der Fahrplan der SPD für die Barley-Nachfolge war nach dem überraschenden Rücktritt von Parteichefin Andrea Nahles ins Wanken geraten. Wochenlang blieb die Personalie deshalb offen.

Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H.BECK, 19. Juni 2019.