Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-eBibliothek
beck-online - Die eBibliothek
Erweiterte Suchoptionen:

Inhaltsverzeichnis

Meldungen

  • Herzlich Willkommen bei der beck-eBibliothek

    Die Verlage C.H. BECK und Vahlen bieten in der beck-eBibliothek.DIE STUDIENLITERATUR gemeinsam online juristische Lehrbücher an. Aus den Verlagsprogrammen sind über 65 aktuelle Top-Titel aus den Gebieten Zivilrecht, Öffentliches Recht und Strafrecht ausgewählt. Zur Suche über die Inhalte loggen Sie sich bitte ein.

    mehr

  • Kostenfreie Heimzugänge

    Heimzugang 

    Alle Partneruniversitäten von beck-eBibliothek.DIE STUDIENLITERATUR erhalten die Möglichkeit, Studierende, Lehrpersonal und wissenschaftliche Mitarbeiter während der Corona-Beschränkungen mit kostenfreien Heimzugängen zu versorgen.
    Wie die Einrichtung des Heimzugangs funktioniert und ob Ihre Uni auch dabei ist, erfragen Sie bitte direkt vor Ort bei Ihrer Hochschule. Weitere Informationen für die Freischaltung finden Sie hier. Bitte beachten Sie nachfolgende Hinweise.

    mehr

  • Umfassender Überblick: Herdegen, Internationales Wirtschaftsrecht, 13. Auflage 2023

    Herdegen_8_9783406589102_small
    Das internationale Wirtschaftsrecht ist Teil des Völkerrechts. Um seine rechtlichen Mechanismen zutreffend einordnen zu können, stellt das Werk von Herdegen zunächst die Rechtsquellen des internationalen Wirtschaftsrechts sowie die für sie geltenden allgemeinen Prinzipien dar. Im Bereich des Warenhandels und der Dienstleistungen werden dann das GATT, das neue WTO-System, aber auch andere internationale Abkommen und ihre Funktionsweisen beschrieben. 
    Zum Werk

    mehr

  • Kompakte Einführung: Schöbener/Knauff, Allgemeine Staatslehre, 5. Auflage 2023

    Schöbener_Knauff_9783406638961_small
    Die allgemeine Staatslehre befasst sich mit den übergreifenden Grundfragen der Staatlichkeit. Sie ist das zentrale Grundlagenfach des öffentlichen Rechts. Für die 5. Auflage ist umfangreich aktuelle staatstheoretische Literatur berücksichtigt worden. Inhaltlich betreffen Änderungen und Ergänzungen insbesondere die Darstellung des Umweltstaatsprinzips. Neu aufgenommen ist ein ausführliches Kapitel "Staat im digitalen Zeitalter."
    Zum Werk

    mehr

  • Der Lehrbuchklassiker: Herdegen, Europarecht, 24. Auflage 2023

    Herdegen-Europarecht
    Der jährlich aktualisierte Grundriss vermittelt einen umfassenden Einstieg in die vielgestaltigen Regelungsmaterien, die unter dem begrifflichen Dach des Europarechts zusammengefasst werden. Im Zentrum steht dabei das Recht der Europäischen Union, ergänzt um die Darstellung der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik. 
    Inhaltliche Schwerpunkte der Neuauflage sind die Reaktionen der Europäischen Union auf den russischen Vernichtungskrieg gegen die Ukraine, die neue Rechtsprechung des Europäischen Gerichts zum gegenseitigen Vertrauen in die Rechtsstaatlichkeit und zum Rechtsstaatsmechanismus im Haushaltsrecht sowie zur Stützung überschuldeter Euro-Staaten durch die Europäische Zentralbank. 
    Zum Werk

    mehr

  • Pflichtfachstoff: Stollmann/Beaucamp, Öffentliches Baurecht 13. Auflage 2022

    Stollmann_ÖBauR_7_9783406610806_small
    Die Darstellung deckt den Pflichtfachstoff zum öffentlichen Baurecht ab: Grundlagen des öffentlichen Baurechts, die Bauleitplanung, Instrumente zur Sicherung der Bauleitplanung, Instrumente zur Planverwirklichung, Bauplanungsrechtliche Zulässigkeit von Vorhaben, Bauordnungsrecht, Kontrolle zur Einhaltung des Baurechts. Dabei erleichtert der Band die Umsetzung des Pflichtfachstoffs in der Klausur durch zahlreiche Fallbeispiele, Lösungshinweise und Grafiken.

    Zum Werk

    mehr

  • Systematische Darstellung: Manssen, Staatsrecht II, 19. Auflage 2022

    Manssen_8_9783406614477_small
    Dieses Werk behandelt mit den im Grundgesetz gewährleisteten Grundrechten einen wesentlichen Bereich des Staatsrechts. Dabei wird der Studierende nicht nur mit dem Schutzbereich der einzelnen Grundrechte und ihren Schranken vertraut gemacht, vielmehr stellt der Autor auch das System der Grundrechte dar. Die Zusammenhänge sowie der Aufbau der Grundrechte in der Klausur werden damit besonders plastisch. Die einzelnen Grundrechte werden in der im Grundgesetz vorgegebenen Reihenfolge behandelt. Zahlreiche Beispiele und Klausurenhinweise ermöglichen ein schnelles Verständnis der komplexen grundrechtlichen Strukturen und eine leichte Umsetzung des erlernten Stoffs.

    Zum Werk

    mehr

  • Der Klassiker der Ausbildungsliteratur: Dütz/Thüsing, Arbeitsrecht, 27. Auflage 2022

    Duetz-Thuesing-Arbeitsrecht
    Das Arbeitsrecht ist Pflichtfach der juristischen Ausbildung, aber auch für Studierende der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere des Wirtschaftsrechts, oder an Fachhochschulen von erheblicher Bedeutung. Diese Bedeutung in der Ausbildung korrespondiert mit dem Stellenwert der Materie in der Praxis: Gerade im kollektiven Arbeitsrecht zeigt sich die Bedeutung aufgrund einer Vielzahl auch medial vielbeachteter Arbeitskämpfe in den letzten Jahren. Gleiches gilt für das Individualarbeitsrecht, das vielfältigen politischen Einflüssen und Änderungen unterworfen ist und daher stets im Blick behalten werden muss.
    Der mittlerweile als Klassiker der Ausbildungsliteratur zu bezeichnende Grundriss behandelt alle diese Bereiche sowohl hinsichtlich der Grundlagen als auch bezüglich der Neuerungen ausführlich, sowie ergänzend die Grundzüge des Arbeitsgerichtsverfahrens. Anspruchsgrundlagen, Aufbauschemata und Tabellen erleichtern die Übersicht und die Fallbearbeitung vor allem bei Abweichungen vom im BGB geregelten Schuldrecht. Fälle und Beispiele veranschaulichen die Stoffvermittlung.
    Zum Werk

    mehr

  • Eine Darstellung zur Vermittlung von Grundlagenwissen: Musielak/Voit, Grundkurs ZPO, 16. Auflage 2022

    Musielak-Grundkurs-ZPO
    Das Werk vermittelt das Grundlagenwissen im Zivilprozessrecht und behandelt dabei sowohl das Erkenntnis- als auch das Zwangsvollstreckungsverfahren. Zahlreiche Fälle, Fragen zur Lern- und Verständniskontrolle sowie Übungsklausuren erleichtern den Zugang zur ZPO für Studierende und Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare gleichermaßen.
    Zum Werk

    mehr

  • Jetzt dogmatisch neu durchdacht: Kingreen/Poscher, Polizei- und Ordnungsrecht, 12. Auflage 2022, verfügbar

    Kingreen
    Das Studienbuch behandelt das in der Bundesrepublik Deutschland geltende Polizei- und Ordnungsrecht. Für die Neuauflage ist die Darstellung aus didaktischen Erwägungen teilweise umgestellt und durchgängig aktualisiert worden.
    Durch die Corona-Pandemie hat das Polizei- und Ordnungsrecht eine besondere Bedeutung erlangt. Der etablierte gefahrenabwehrrechtliche Grundtatbestand, der eine hinreichende fundierte Gefahrenprognose und individuelle Verantwortlichkeit sowie verhältnismäßige und hinreichend bestimmte Maßnahmen fordert, gilt auch für die infektionsschutzrechtliche Gefahrenabwehr.
    Zum Werk

    mehr

Meldungen schließen