Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-eBibliothek
beck-online - Die eBibliothek
Erweiterte Suchoptionen:

Das Studienbuch wendet sich in erster Linie an Studierende, die sich die prüfungsrelevanten Grundlagen des Gesellschaftsrechts erschließen wollen. Der Stoff wird anhand zahlreicher Fallbeispiele erläutert, die das Verständnis dieser gleichermaßen komplexen und facettenreichen Materie wesentlich erleichtern. Mit dieser Darstellungsweise eröffnet das Buch einen optimalen Mittelweg zwischen fallorientierter Arbeit und wissenschaftlicher Durchdringung.

Der Inhalt orientiert sich an den juristischen Prüfungsordnungen der einzelnen Bundesländer: Im Zentrum steht das Personengesellschaftsrecht. Aus dem Recht der Körperschaften werden die GmbH und die AG behandelt, womit das Werk auch den ersten Zugang für Studenten des Schwerpunktbereichs eröffnet.
In der 11. Auflage des Werkes werden sämtliche neueren Entwicklungen in der Gesetzgebung und in der Rechtsprechung berücksichtigt. So sind insbesondere die legislativen Initiativen zur Abschaffung des wirtschaftlichen Vereins sowie auf europäischer Ebene auch das neue Company Law Package eingearbeitet. Als neuere Entwicklungen in der Rechtsprechung wird etwa die aktuelle BGH-Rechtsprechung im Kita-Fall sorgfältig nachgezeichnet. Aber auch die besonders prüfungsrelevanten Entscheidungen der Instanzgerichte, wie etwa der Kronkorken- oder der Abiturfeierfall, werden berücksichtigt. 

Dieser Grundkurs behandelt in einem Band das examensrelevante Pflichtfachwissen im Handels- und Gesellschaftsrecht. Die Darstellung des Handelsrechts umfasst dabei die Teilbereiche Kaufmannseigenschaft, Handelsregister (mit dem Schwerpunkt auf der Registerpublizität des § 15 HGB), Handelsfirma und Handelsunternehmen, Prokura und Handlungsvollmacht, allgemeine Vorschriften über Handelsgeschäfte und Handelskauf.

Im Gesellschaftsrecht werden die offene Handelsgesellschaft und die Kommanditgesellschaft behandelt, ferner die Errichtung und Vertretungsverhältnisse bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung, bei letzterer auch die Rechtsverhältnisse der Gesellschaft und der Gesellschafter. Die Darstellung enthält zahlreiche Beispiele, Übungsfälle und Übersichten. Am Ende eines jeden Abschnitts erfolgt jeweils eine Lern- und Verständniskontrolle.
Für die 9. Auflage wurde der Grundkurs auf den aktuellen Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur gebracht. Neu eingearbeitet wurden unter anderem die jüngste Rechtsprechung zur AGB-Kontrolle im unternehmerischen Verkehr und zur Untersuchungsobliegenheit beim Handelskauf, ferner die Umwandlung britischer Gesellschaften mit inländischem Verwaltungssitz in deutsche Personengesellschaften, sollte es zu einem harten Brexit kommen.

Dieser Grundriss des Mannheimer Gesellschaftsrechtlers Carsten Schäfer stellt das gesamte Gesellschaftsrecht modern und leserfreundlich dar.

Die Neuauflage berücksichtigt nicht nur wieder viele neue Entscheidungen des BGH, sondern enthält erstmals als Anhang auch eine Liste der wichtigsten höchstrichterlichen Entscheidungen zum Gesellschaftsrecht in prägnanter Zusammenfassung..

 

 

 

Das Lehrbuch ist ein Standardwerk zum geltenden Gesellschaftsrecht. Sein Schwerpunkt liegt im Recht der Personengesellschaften (BGB-Gesellschaft, OHG und KG), der GmbH und in den Grundzügen des Aktienrechts.
Besonderen Wert legt die Darstellung auf die Behandlung der Grundstrukturen der Personengesellschaften und der Körperschaften. Darauf aufbauend werden die wichtigsten Abweichungen behandelt. Daneben werden jeweils auch die wirtschaftlichen Zusammenhänge und Querverbindungen zu anderen Rechtsgebieten dargestellt, die zum Verständnis der gesellschaftsrechtlichen Regelungen erforderlich sind. Hinweise auf europäische und internationale Entwicklungen runden den Überblick über die Materie ab.

Inhalt
  • Grundlagen des Gesellschaftsrechts
  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts und Personenhandelsgesellschaften
  • GmbH-Recht
  • Deutsche Aktiengesellschaft und Societas Europaea
Die Neuauflage befindet sich auf dem aktuellen Stand von Rechtsprechung, Gesetzgebung und Literatur. Eingearbeitet wurde insbesondere die Aktienrechtsnovelle 2016.
Meine beck-eBibliothek