Seiteninterne Navigation
Beck-Angebote
Logo: Zur Startseite von beck-eBibliothek
beck-online - Die eBibliothek
Erweiterte Suchoptionen:

Das Lehrbuch stellt den Allgemeinen Teil des Strafrechts prägnant, übersichtlich und anschaulich dar. Es bezieht Stellung zu den Streitfragen und präsentiert an vielen Stellen eigene Lösungen. Das Werk schafft Verständnis für die systematischen Zusammenhänge und bietet prägnante Argumente für die Entscheidung juristischer Meinungsstreitigkeiten.

Zur Neuauflage
  • Aktualisierung des gesamten Werkes
  • umfassende Berücksichtigung neuer Rechtsprechung und Literatur
  • Reflektion aktueller rechtspolitischer Tendenzen, z.B. zur Einführung einer Verbandsstrafbarkeit oder zur Ausdehnung der Strafbarkeit in das Vorbereitungsstadium

Anschaulich und verständlich vermittelt dieses Lern- und Arbeitsbuch das übungs- und examensrelevante Wissen durch die Kombination dreier Schritte: Abstrakte Darstellung des Prüfungsstoffs, Verdeutlichung durch plastische Sachverhalte, sowie praktische Vertiefung durch Verweise auf einschlägige Falllösungen in leicht zugänglichen Zeitschriften, Lehrbüchern und Skripten.

Das Lehrbuch behandelt alle Themen mit Prüfungsrelevanz und enthält außerdem für den Einstieg Literatur-Übersichten und Fundstellen-Hinweise, deren Auswahl sich stets an der Ausbildungs- und Prüfungspraxis orientiert.
 
Zur Neuauflage
Eingearbeitet wurden u.a.:
• Eventualvorsatz
• uneigentliches Organisationsdelikt
• Rechtswidrigkeit des Angriffs bei Notwehr
• mutmaßliche und hypothetische Einwilligung
• Rechtfertigungslösung bei Knabenbeschneidung
• Wahlfeststellung verfassungswidrig?
• Anstifterexzess
• Festnahmerecht
• Notwehrexzess
• Risikoeinwilligung bei einverständlicher Fremdgefährdung
• objektive Zurechnung zu Erst- und Zweitverursacher
.

Anschaulich, mit vielen Übersichten und Fällen behandelt der Band den Allgemeinen Teil des Strafrechts. Der Allgemeine Teil des Strafgesetzbuchs regelt die Grundlagen des Strafrechts. Der Grundriss stellt die gesamte Thematik übersichtlich anhand vieler Beispiele und Schemata eingängig dar. Der Band konzentriert sich auf den ausbildungs- und prüfungsrelevanten Stoff und gibt Empfehlungen zur vertiefenden Lektüre.

Die 10. Auflage ist neu bearbeitet und bringt das Werk auf den aktuellen Stand. Schwerpunkte liegen im Bereich der Rechtfertigungsgründe sowie bei Rücktritts- und Beteiligungsfragen.

Der Band behandelt systematisch und anschaulich die klausur- und examensrelevanten Nichtvermögensdelikte. Dazu zählen z.B. Mord und Totschlag, Körperverletzung, Nötigung, Beleidigung, Urkundenstraftaten, Verkehrs- und Amtsdelikte sowie Meineid und Brandstiftung.

Das Werk vermittelt den Stoff durch einen klaren Aufbau, eine eingängige Sprache, Schemata und exakt auf die Probleme zugeschnittene Beispielsfälle.
Die 20. Auflage berücksichtigt Rechtsprechung und Schrifttum bis Januar 2019.

In anschaulicher Weise stellt der Grundriss die Vermögensdelikte fallorientiert und systematisch dar. Er konzentriert sich auf das, was die Studierenden in Prüfung und Examen wissen müssen. Ein klarer Aufbau, eine eingängige Sprache, Schemata und auf das konkrete Problem zugeschnittene Beispielsfälle erleichtern das Lernen und bereiten ideal auf die Falllösung vor.

Die 21. Auflage berücksichtigt Rechtsprechung und Schrifttum bis Januar 2019.

Das Lehr- und Studienbuch trägt der zunehmenden Bedeutung des Internationalen Strafrechts mit seinen Teilrechtsgebieten Strafanwendungsrecht, Völkerstrafrecht, Europäisches Strafrecht und Rechtshilfe Rechnung.

Inhalt

  •  Völkerrechtliche Grundlagen nationaler Strafgewalt
  •  Jurisdiktionskonflikte
  •  Allgemeiner Teil des Völkerstrafrechts
  •  Völkerstrafrechtliche Verbrechen
  •  Völkerstrafprozessrecht
  •  Implementation des Völkerstrafrechts in Deutschland
  •  Grundlagen des Europ. Strafrecht
  •  Europäischer Grundrechtsschutz, insbesondere Art. 6 EMRK
  •  Polizeilich-justizielle Zusammenarbeit in der EU, einschließlich Rechtshilfe
  •  Institutionalisierung in der EU.
Vorteile auf einen Blick
  • vier Rechtsgebiete in einem Band
  • fundierte Behandlung aller relevanten Probleme
  • Bezug zu aktuellen Problemen, Entscheidungen und Entwicklungen
  • Grafiken und Übersichten.
Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt die jüngsten Entwicklungen in den vier Rechtsgebieten, etwa die Urteile des Internationalen Strafgerichtshofs, die deutschen VStGB-Verfahren und die fortschreitende Institutionalisierung auf dem Gebiet des Europäischen Strafrechts.

Anschaulich und mit vielen Übersichten behandelt dieser Band das in Ausbildung und Praxis immer wichtigere Wirtschaftsstrafrecht, das sich mittlerweile an vielen Fakultäten als Schwerpunktfach etabliert hat.

Wirtschaftsstrafrecht erfasst die Delikte, die im Rahmen tatsächlicher oder vorgetäuschter wirtschaftlicher Tätigkeit begangen werden. Dabei hat die Materie Anknüpfungspunkte sowohl an den Allgemeinen Teil des Strafrechts als auch an den Besonderen Teil. Erläutert werden diesbezüglich die Delikte des StGB, denen im Wirtschaftsleben eine große Bedeutung zukommt, sowie die in Nebengesetzen und in wirtschaftsrechtlichen Kodifikationen enthaltenen Straftatbestände.
Der Band behandelt den Stoff in der von der Reihe gewohnten Qualität und Prägnanz. Der Band konzentriert sich auf den ausbildungs- und prüfungsrelevanten Stoff, gibt aber Empfehlungen zur vertiefenden Lektüre.

Die Neuauflage bringt das Werk hinsichtlich der Rechtsprechung und Schrifttum auf den aktuellen Stand. Berücksichtigt werden insbesondere die neueren Entwicklungen bei der Verbandsstrafbarkeit, beim Verfall, bei den Bestechungsdelikten, bei Betrug und Untreue sowie im Kapitalmarktstrafrecht.
Meine beck-eBibliothek